DEKRA in der DEKM
Mit Hochspannung in die Zukunft

Kartsport rein elektrisch: In der Rennsaison 2018 feiert die Deutsche Elektro-Kart-Meisterschaft (DEKM) ihr Debüt und setzt auf zukunftsweisende Technologien. DEKRA begleitet die innovative Meisterschaft als technischer Partner.

Es handelt sich um eine klassische „Win-Win-Situation“. Denn die neue DEKM profitiert schon in ihrer Premierensaison vom Know-how, das DEKRA über Jahrzehnte hinweg in anderen Motorsport-Kategorien wie der DTM oder dem ADAC GT Masters aufgebaut hat. Und DEKRA schärft mit dem Engagement in der Elektro-Kart-Serie seine Expertise im Bereich Elektromobilität: Als technischer Partner der DEKM führt DEKRA die Tests des Hochvoltsystems durch und übernimmt bei DEKRA Certification in Arnheim auch deren Zertifizierung.

Im ersten Jahr der neuen Rennserie kommen einheitlich E-Fahrzeuge vom Typ Rotax Thunder zum Einsatz. Diese Elektrokarts beschleunigen in nur 3,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h und dienen den 18 eingeschriebenen Nachwuchspiloten als ideale Plattform, womit sie ihr Können unter Beweis stellen können.

Und das auf insgesamt vier Rennstrecken in Deutschland und Belgien im Rahmen der Deutschen Kart-Meisterschaft (DKM), die bereits für DEKRA Partner Nico Hülkenberg das perfekte Sprungbrett für seine weitere Motorsport-Karriere darstellte: Der heutige Formel 1-Fahrer erzielte 2003 den Gesamtsieg in der DKM und stieg anschließend höchst erfolgreich in den Formelsport auf. DEKRA und die DEKM – Mit Hochspannung in die Zukunft.

Videos

NÄCHSTE RENNEN
DEKM
30. Juni-01. Juli 2018
Oschersleben
DEKM
28.-29. Juli 2018
Kerpen
DEKM
25.-26. August 2018
Genk (Belgien)
Bilder DEKM
Jetzt teilnehmen